Header

Internet der Dinge

Bereits 1991 schrieb Marc Weiser in seinem Aufsatz "Computer For The 21st Century" über das Internet der Dinge. Damals eine Vision, heute Realität: mobile Geräte sind heute selbstverständliche Begleiter. Diese enorme Rechenleistung wird sowohl privat als auch beruflich genutzt. Man spricht dabei in der Fachwelt von überall vorhandenem Rechnen - Ubiquitous Computing. Geräte werden zweckbezogen verwendet, Daten liegen dabei irgendwo im Internet, in der Cloud. Leistungsfähige Technologien ermögliche eine einfache Bedienung. Gleichzeitig werden Apps überflüssig. Moderne Anwendungen können im Browser ohne lokale Installation und ohne Netz ablaufen. Die Entwicklung dieser modernen Web-Anwendungen werden Techniken der Mobilen Informatik entwickelt.

C44 Softwarekonzepte entwickelt Systemarchitekturen für moderne, browserbasierte Anwendungen der Mobilen Informatik. Mobile, offlinefähige Prozesse schaffen völlig viele neue Potenziale in allen Branchen. Wir erwarten wesentlich kürzere Entwicklungszeiten und höhere Qualität gegenüber herkömmlicher Softwareentwicklung.

Unsere Leistungen: